Die Power Progress-Gemeinschaft ist da!

Wir sind stolz, die Gründung unserer Gesellschaft verkünden zu dürfen. Wie ihr vielleicht wisst, handelt es sich hierbei um eine italienische Gesellschaft, weshalb ihre Satzung derzeit nur auf italienisch verfügbar ist. Wir arbeiten jedoch an einer englischen Übersetzung. Die Inhalte des Dokuments wurden Anfang Juli diskutiert. Die Gespräche waren sehr produktiv und nach ein paar Anpassungen hatten wir die Satzung fertig für die Gründung der Gesellschaft. Darüber hinaus haben wir in dieser Besprechung ihren Namen bestätigt und wir sind dabei eine entsprechende Internet-Domain einzurichten. Nachdem wir uns auf all dies geeinigt hatten, wurde die Gesellschaft schließlich Ende Juli registriert.

Power Progress Community

Power Progress-Gemeinschaft

Diese Tatsache ist für uns sehr wichtig, weil wir dadurch in der Lage sind, andere Organisationen und Firmen als echter Rechtsträger zu kontaktieren und uns dies ermöglicht, Verträge aller Art zu unterzeichnen. Darüber hinaus ist die Gesellschaft eine Rechtsform, die nötig ist, um eine Funding-Kampagne zu starten.

Und nun… brauchen wir ein Logo

Im August werden wir einen Wettbewerb zur Auswahl des Logos der Power Progress-Gemeinschaft organisieren. Jeder ist dazu eingeladen uns ein Bild zuzusenden. Wir werden noch entscheiden, wie die Zusendung erfolgen und welche Wahlanwendung verwendet werden soll. Die Details für die Teilnahme werden auf der Web-Site veröffentlicht werden. Falls du an einer Teilnahme interesiert sein solltest, bleib dran!

Weitere interessante Aktivitäten

Weiterhin können wir euch auf den neuesten Stand bzgl. der Umfrage zur Unterstützung des Projekts durch die Gemeinschaft bringen. Über 150 Personen haben an unserer Umfrage teilgenommen und die meisten sind bereit das Projekt in irgendeiner Form mitzufinanzieren. Daneben möchte ein Teil der Teilnehmer nur dann zum Projekt beitragen, wenn die endgültigen Spezifikationen des Notebooks ihren Erwartungen entsprechen. Schließlich gibt es eine sehr kleine Gruppe die lediglich Interesse gezeigt hat, ohne die Absicht zu haben, sich an der Finanzierung zu beteiligen.

Vor einigen Wochen haben wir einen Beitrag über unsere erste Hardware-Gruppenbesprechung geschrieben. Die gute Nachricht ist, dass diese Gruppe zurzeit sehr aktiv ist. Wir haben letzte Woche eine weitere Besprechung anberaumt bzgl. der Frage, welche Komponenten mehr „open“ sein und unsere Anforderungen besser erfüllen könnten. Diesbezüglich sind wir im Austausch mit zwei Firmen, die uns die Gehäuse bereitstellen könnten. Dies ist der springende Punkt, denn dies bestimmt wie das Motherboard gestaltet sein muss.

Das ist alles für den Moment. Wir machen Fortschritte und die Crowdfunding-Kampagne kommt bald.

Kommentar verfassen